Liebe ist göttlich – Sexualität als Quelle für euer Leben

Mangels Teilnehmenden abgesagt.

Liebe ist göttlich – Sexualität als Quelle für euer Leben

Datum | Uhrzeit:
06.01.2023 – 08.01.2023 | 16:00 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus Werdenfels
Waldweg 15
93152 Nittendorf
Deutschland

Oft kommt es Menschen so vor, als würden in der Kirche Sexualität und Christentum so gar nicht zusammenpassen. Wenn über Spiritualität und Sex gesprochen wird, hat das häufig den Geschmack von verurteilender Moral. Aber muss das so sein? Wir finden: Nein!

Es geht anders!
Wir wollen ein Wochenende lang mit dir und deinem*deiner Partner*in überlegen, wo Sexualität unser spirituelles Leben bereichern kann. Dazu wollen wir lernen, als spirituelle Menschen fruchtbringend über Sex zu sprechen, uns von Vorbildern inspirieren lassen und versuchen, unsere Erkenntnisse in unseren Alltag zu integrieren.

Jede*r darf in sensibler Umgebung so viele Gedanken teilen, wie er*sie will. Alle Paare ab 18 Jahren sind erwünscht; unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung.

Die Abende bieten natürlich genug Zeit zum geselligen Austausch bei alkoholischen wie nicht-alkoholischen Getränken. Die Teilnehmenden sind paarweise untergebracht.

Freitag (Dreikönig – arbeitsfrei):
– 15 – 16 Uhr: Anreise
– Vorstellungsrunde
– Wie sprechen wir über Sexualität?
– Spieleabend

Samstag:
– Wo stehen Bibel und Kirche bei der Sexualität?
– Wo sind heute Denkanstöße zu Sexualität und Spiritualität
– Workshop – Sexualität und meine eigene Spiritualität

Sonntag:
– Gemeinsame Outdoor-Aktivität
Gottesdienst mit Paarsegen (freiwillig)
– 14 Uhr: Abreise

Täglich:
– Morgenlob (freiwillig)
– Frühstück
– Mittagessen
– Abendessen
– Austauschrunde
– Abendlob (freiwillig)
– Geselliges Beisammensein

Uns ist bewusst, dass viele Menschen belastende Erfahrungen bezüglich Sexualität gemacht haben oder sich aus anderen Gründen schwer damit tun, über Sexualität zu sprechen. Unser Wochenende soll eine sensible Umgebung für deine Gedanken darstellen. Du brauchst nur so viel mit uns zu teilen, wie du willst. In abendlichen Austauschrunden reflektieren wir, wie es uns mit den Inhalten ergangen ist. Natürlich steht dir immer ein*n erfahrene*in Ansprechpartner*in zur Verfügung, falls du sprechen möchtest. Wenn dir eine Situation zu viel wird, kannst du jederzeit die Situation verlassen, ohne das vor uns begründen zu müssen.

Absolut! Ihr seid sogar explizit eingeladen. Menschen, die nicht der Cisgender-Heteronormativität entsprechen, haben oft in Kirche und Gesellschaft schlimme Dinge erlebt. Wir möchten das nicht reproduzieren, sondern einfach über treue, verbindliche Sexualität sprechen – mit allen Menschen, die sich daran beteiligen wollen, auf Augenhöhe.


Anmeldung

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung nicht möglich.

Ansprechpartner

Weitere Veranstaltungen