Lamu Jamii

Die KLJB macht sich seit vielen Jahren für den Fairen Handel stark. Sie setzt sich für ländliche Regionen weltweit ein, möchte Jugendliche Bleibeperspektiven auf dem Land eröffnen und engagiert sich für regionale Wertschöpfungsketten. Die KLJB spricht nicht nur von ihren Visionen, sondern setzt diese auch in die Tat um. Deswegen wurde im Jahr 2013 das Projekt Lamu Jamii ins Leben gerufen.

 

Mission

Mit dem Projekt Lamu Jamii unterstützt der Katholische Landjugendbewegung Deutschlands e.V.  Kleinbäuerinnen und -bauern in der Region Lamu in Kenia um das Vertrauen in ihre gemeinschaftlichen Selbsthilfe- und Gestaltungskräfte zu stärken.

Mehr als 500 Kleinbauernfamilien werden mit dem Projekt erreicht.

 

Vision

Die Baumwollbäuerinnen und -bauern in der Lamu Region in Kenia verdienen durch die Landwirtschaft genug, um ihre Familien gesund und ausreichend zu ernähren, sie medizinisch versorgen zu können und ihren Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Sie haben sowohl ihre Baumwolle als auch ihre Nahrungsmittel auf ökologischen Anbau erfolgreich umgestellt. Ihren Bedarf an Nahrung beziehen sie hauptsächlich von ihrem eigenen Anbau. Frauen und Männer begegnen sich im Arbeitsleben wie auch in den Familien gleichberechtigt. Sie wirtschaften ressourcenschonend und sind sich der Klimawandelproblematik bewusst. Darüber hinaus haben sich die Lebens- und Arbeitsperspektiven der Jugendlichen in Lamu deutlich verbessert und sie können deshalb ihre Zukunft in der Region planen.

Genauere Informationen zu dem Projekt sowie dessen Ziele, zur Region Lamu und den Projektpartner findest du unter: http://www.kljb.org/lamujamii/

 

Unser Beitrag als Diözesanverband

Wir als Diözesanverband finden das Projekt Lamu Jamii so gut, dass wir beschlossen haben, den Projektbeitrag von 7.000€ für das Jahr 2018 zu übernehmen. Gerade die Einnahmen der Minibrotaktion sollen maßgebich dazu beitragen, dass wir das Geld für den Projektbeitrag zusammen bekommen. Hierzu sind wir dringend auf Eure Mithilfe angewiesen. Deshalb wäre es stark, wenn so viele wie mögich bei der Minibrotaktion mitmachen. Wie das genau geht verraten wir euch hier.

 

 

 

KLJB Regensburg
Obermünsterplatz 10
93047 Regensburg

Telefon (0941) 597 2260
Telefax (0941) 597 2308
E-Mail kljb@bistum-regensburg.de